Das Sextoy für den Mann: Arcwave Ion

Das Sextoy für den Mann: Arcwave Ion

Männer masturbieren

Das Männer mastubieren dürfte kein Geheimnis sein. Dazu gibt es sogar Zahlen und Fakten – so ergab eine Studio von Appinio im Juli 2020 (unter 3.500 Männern aus unterschiedlichen Nationen), dass Männer durchschnittlich 156 Mal im Jahr mastubieren, was umgerechnet 3 Mal pro Woche ergibt. Und wer sich fragt, wo der Mann es am liebsten macht: 56% im Schlafzimmer, 22% im Bad und tatsächlich 1% im Büro. Überraschend: 29% – also knapp ein Drittel der Männer benutzt dafür ein Sextoy. Der Hauptgrund, überhaupt ein Sextoy zu kaufen, ist bei 6 von 10 Männern der bessere Orgasmus.

Das Sextoy für den Mann

Und das stimmt sogar, denn eine Testgruppe (basierend auf Daten des Projekts Tiresias, Teil einer umfassenderen Studie gemeinsam mit dem Skipos Marktforschungsinstitut) konnte den Arcwave Ion, das Sextoy für den Mann, testen und tatsächlich berichteten die Probanden von intensiveren und komplexeren Höhepunkten. Doch wie funktioniert der neue Arcwave Ion? Mit intensiven Luftwellen wird das Fenulum (auf der Penisunterseite) stimuliert. Der Höhepunkt baut sich abwechslungsreich und in intensiven Wellen auf. Die Stimulation beginnt erst, wenn der Pleasure Air Sensor des Ion in Kontakt mit der Haut kommt – und stoppt, wenn es diesen nicht mehr gibt. Dank des Silikons ist der Arcwave Ion für jeden Körper, bzw. Penis geeignet, egal ob beschnitten oder nicht.

Mehr Infos zum Arcwave unter:

ARCWAVE ION

Mehr Verlosungen gibt es hier: ELBBLICK MAGAZIN VERLOSUNGEN

elbblickmagazin

elbblickmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.