Vibe High – Liberty by Lily Allen

Vibe High – Liberty by Lily Allen

Frauen von heute sprechen offen über Sex, Orgasmen und Selbstbefriedigung. Denn Sexualität ist natürlich, Frauen entdecken ihren Körper, sprechen positiv darüber und zeigen somit ein gewisses Female Empowerment. Auch Lily Allen ist eine starke, junge Frau, die sich nicht scheut, in ihrer neuen Funktion als „Chief Liberation Officer“ für Womanizer über das Thema Sex zu sprechen. Und mehr noch: Sie hat für die Marke Womanizer ihre eigene Sex Toy Edition kreiert: „Liberty by Lily Allen“.

Die Zusammenarbeit erfolgte, weil sie selbst in ihrer Autobiografie „My Thoughts Exactly“ über den Womanizer berichtete und sagte: 

 Und wenn ich einen Vibrator, aus allen, wählen müsste, würde ich Womanizer empfehlen.“ 

Nach einer aktuellen Umfrage wurde festgestellt, dass die Masturbation Gap zwischen den Geschlechtern sehr hoch ist. Männer legen im Durchschnitt 156 Mal im Jahr selbst Hand an, bei den Frauen sind es hingegen nur 50 Mal. Daher steht Lily Allen auch für die Kampagne #IMasturbate in der Öffentlichkeit, um die Mythen rund um das Thema Selbstbefriedigung aufzuheben.

Sexspielzeuge gelten nach wie vor als Tabuthema, da sie mit Masturbation und weiblicher Lust in Verbindung gebracht werden. Denn weibliche Lust an sich ist ein Tabuthema. Tabus kann man nur brechen, indem man häufig, offen und ohne Scham oder Schuldgefühle über sie spricht”, sagt Lily. 

Also, liebe Frauen, entdeckt euch selbst, „Vibe High and Shine your light“.

ELBBLICK Magazin verlost je 2 x „Liberty by Lily Allen“. Schreibt bis zum 30.01.2021 an hamburg@elbblickmagazin.de, warum ihr gern einen der limitierten Edition haben möchtet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Mehr Infos: 

www.womanizer.com

Den Womanizer gibt es für 99 Euro, bei Womanizer, Amorelie, Boutique Bizarre oder Novum.

elbblickmagazin

elbblickmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.