Gute Leude Fabrik Sommerfest

Bei schönstem Wetter lud die Gute Leude Fabrik unter Geschäftsführer Lars Meier zum Sommerfest. Und sie kamen alle: aus der Musikbranche, aus der Wirtschaft, aus sozialen Vereinen und Verbänden, aus dem Sport oder aus der Schauspielerei. Niemand schafft es so wie Lars Meier, die unterschiedlichsten Menschen miteinander zu vernetzen. Und dabei ist es ihm egal, ob es ein angesagter Prominenter ist oder einfach ein guter Mensch, der sich sozial engagiert. Daher enthielt seine Begrüßungsrede Personen, die nicht damit gerechnet hatten, genannt zu werden. Allein diese Geste zeigte seine volle Wertschätzung für jeden der Anwesenden – ganz gleich welcher Status.

Und was wäre ein Sommerfest ohne gute Getränke und Essen. So servierte die Better Burger Company leckerste Burger, das Au Quai versorgte mit edlem Thunfisch Sashimi und das Flammkuchen Hus servierte nicht nur Speckflammkuchen, sondern auch eine vegetarische Variante. Für den süßen Abschluss sorgte Urban Cakes mit frischen Küchlein, die fast zu schön aussahen, um reinzubeißen.

Auch die Location, die eine kurzfristige Notlösung war, entpuppte sich als eine perfekte Wahl. Denn wo sonst hätte Innensenator Andy Grote die Quietscheenten angeln können? Und dank des schönen Schwimmbeckens der Kaifu Sole konnte Mitra Kassai von Oll Inklusiv zu später Stunde das kühle Nass genießen –  natürlich für den guten Zweck, den der Sommerfest Unterstützer –  PSD Bank – spendete nach Lars Meiers Aufruf satte 1.000 Euro für Mitras Projekt und im Gegenzug war ein Pool Sprung fällig. Ob noch jemand 2.000 Euro für einen Sprung von Lars Meier in den Topf schmiss ist unbekannt, denn wir mussten leider los.

Innensenator Grote angelt Entchen

Veranstaltungen der Gute Leude Fabrik lassen sich kaum in Worte fassen, denn was dort passiert, ist immer Besonders und einzigartig. Großes Lob auch an das Team, dass es sicher nicht leicht hatte, die Kaifu Sole  in so eine großartige Partylocation zu verwandeln. Und das Abschieds-Goodie Bag war natürlich prall gefüllt, damit man auch noch lang an den Abend zurück denkt. Wir freuen uns schon jetzt auf den Ahoi Neujahrsempfang 2020!

Lars Meier mit dem Bäderland Chef  Dirk Schumaier

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*